Aufgetischt

Grill-Donuts mit Ananas und Frozen Kokos-Yogurt

Gezuckerte Gebäckkringel und glasiertes Obst schmeißt nicht jeder auf den Rost … Wird aber Zeit: Bekleckst mit erfrischend kühlem Joghurt und mit Mandel-Minz-Garnitur, ist dieses Dessert süßer als dein Super Sweet 16!

Rezept für Grill-Donuts mit Ananas und Frozen Kokos-Yogurt

Print
Rezept für Grill-Donuts mit Ananas und Frozen Kokos-Yogurt

Zutaten

Für: 4 Stück
  • 125 g Kokosjoghurt  (z. B. von Harvest Moon)
  • 4 EL Mandelblättchen 
  • 600 g Ananas 
  • 2 EL Agavendicksaft 
  • 4  Donuts  mit Zuckertopping
  • 4 Stiel/e Minze 
  •   große Alugrillschale 

Zeit

Kochzeit:
30 min
Fertig in:
1 h 15 min

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

  1. Joghurt im Becher ca. 1 Stunde einfrieren. Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Ananas schälen, in 4 ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Strunk aus der Mitte der Ananas mit einem runden Ausstecher ausstechen. Ananasscheiben mit Agavendicksaft in einer Schüssel marinieren.
  2. Donuts portionsweise in einer Alu­grillschale auf dem heißen Grill von jeder Seite 1–2 Minuten goldbraun braten, herausnehmen. Ananasscheiben ebenfalls in einer Grillschale von jeder Seite 1–2 Minuten grillen. Donuts waagerecht halbieren. Unterseiten mit je 1 Scheibe Ananas belegen. Oberseiten darauflegen.
  3. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und ein paar Blättchen grob zerzupfen. Angefrorenen Joghurt aus dem Gefrierfach nehmen, in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer nur kurz cremig pürieren. Donuts mit Frozen Yogurt, Mandeln und Minze anrichten.

Notizen

Weitere interessante Inhalte