Aufgetischt

Jackpot(t): Lauwarmer Gnocchisalat mit Antipasti, Ziegenkäse und geröstetem Honigcrunch

Rezept für Gnocchisalat mit Antipasti, Ziegenkäse und geröstetem Honigcrunch

Print
Rezept für Gnocchisalat mit Antipasti, Ziegenkäse und geröstetem Honigcrunch

Zutaten

Für: 4 Portionen
  • 2  Radicchio  (Alternative: 2 Bund Rucola)
  • 1  Salatgurke 
  • 1  Birne 
  • 1  Aubergine 
  • 1  Zucchini 
  • 30 g Mandeln  mit Haut
  • 30 g Sonnenblumenkerne 
  • 2 EL flüssiger Honig 
  • 6 EL Olivenöl 
  •   Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 1-2 TL Kurkuma 
  • 2 Packungen (à 400 g) frische Gnocchi (Kühlregal) 
  • 200 g Ziegenfrischkäsetaler 

Zeit

Kochzeit:
45 min
Fertig in:
45 min

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

  1. Radicchio waschen, putzen und in kleine Stücke zupfen. Gurke waschen, putzen, grob schälen und in kleine Stücke schneiden. Birne waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Birnenviertel längs in dünne Spalten schneiden. Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in 2–3 mm dünne Scheiben schneiden.
  2. Mandeln grob hacken und mit Sonnenblumenkernen in einer großen Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten. Mit 1 EL Honig beträufeln, leicht karamellisieren und herausnehmen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen. 3 EL Öl in der heißen Pfanne erhitzen. Auberginen- und Zucchinischeiben darin unter Wenden 5–6 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kurkuma würzen. Ca. 1 Minute weiterbraten und die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Gnocchi in 3–4 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Gnocchi in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und mit Radicchio, Gurke, Birne, Nüssen und Aubergine-Zucchini-Mix in einer Salatschüssel vermengen. Für das Turbodressing 1 EL Honig und 3 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing gut mit dem Gnocchisalat vermengen. Käse grob zerbröckeln und über den Salat streuen. Wetten, dass deine Freunde diesen Salat feiern werden!?

Notizen

Weitere interessante Inhalte