Aufgetischt

Kicher-Kichererbsen mit Hack- und Fetafun

Rezept für Kicher-Kichererbsen mit Hack- und Fetafun

Print
Rezept für Kicher-Kichererbsen mit Hack- und Fetafun

Zutaten

Für: 2 Portionen
  • 1 Dose (à 425 ml) Kichererbsen 
  • 1  Zwiebel 
  • 2  Knoblauchzehen 
  • 1  rote Paprikaschote 
  • 2 EL Öl 
  • 300 g gemischtes Hackfleisch 
  •   Salz 
  •   Pfeffer 
  • 1-2 TL Edelsüßpaprika 
  • 1 Dose (à 850 ml) Tomaten 
  •   Zucker 
  • 4  Eier  (Gr. M)
  • 100 g Feta 
  • 4-5 Stiele glatte Petersilie 

Zeit

Kochzeit:
35 min
Fertig in:
35 min

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

  1. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken. Paprika waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Öl in einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2–3 Minuten andünsten. Hack hineinbröseln und darin unter Rühren ca. 5 Minuten krümelig-braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  3. Tomaten samt Saft zugeben und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Kichererbsen unterrühren. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  4. Eier einzeln aufschlagen und vorsichtig in die Pfanne auf die Tomaten-Hack-Masse gleiten lassen. Bei schwacher Hitze 5–7 Minuten stocken lassen, dabei die Pfanne halb zudecken. Wenn du dein Eigelb etwas fester magst, decke die Pfanne vollständig zu. Inzwischen Feta zerbröckeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Hackpfanne mit Feta und Petersilie bestreuen. Mit Fladen- oder Naanbrot reinpfeifen.

Notizen

Weitere interessante Inhalte