Aufgetischt

Member’s Club Burger mit zweierlei BBQ-Fleisch

Dieser rustikale BBQ-Burger ist eine echte Ansage: Unter dem selbst gemachten Vollkorn-Bun stapeln sich mariniertes Schweinenacken- und Rumpsteak und ein würziger Salat-Schmand-Mix

Rezept für Member’s Club Burger mit zweierlei BBQ-Fleisch

Print
Rezept für Member’s Club Burger mit zweierlei BBQ-Fleisch

Zutaten

Für: 6 Burger

Für das Fleisch

  • 2 EL geräuchertes Paprikapulver 
  • 2 EL Cayennepfeffer 
  • 1 TL Knoblauchpulver 
  • 1 TL Meersalz 
  • 1 TL geräuchertes Meersalz 
  • 100 g Röstzwiebeln 
  • 2  Schweinenackensteaks  (à ca. 200 g)
  • 2  Rumpsteaks  (à ca. 200 g)
  • 2  Schalotten 
  • 2  Knoblauchzehen 
  • 150 ml Worcestersoße 
  • 125 ml Ahornsirup 
  • 300 ml Ketchup 
  • 2-3 EL Apfelessig 
  • 2 EL Öl 
  •   Gefrierbeutel 
  •   Frischhaltefolie 

Für die Brötchen

  • 250 ml Milch 
  • + 2 EL Milch 
  • 1/2 Würfel frische Hefe  (21 g)
  • 1 EL Zucker 
  • 1-2 TL Salz 
  • 600 g Dinkelvollkornmehhl 
  • 1  Ei 
  • + 1  Eigelb  (Gr. M)
  • 50 g weiche Butter 
  • 2 EL Butterschmalz 
  •   Mehl  für die Arbeitsfläche
  •   Backpapier 

Für den Salat

  • 3  Römersalate 
  • 150 g Schmand 
  • 1 EL Olivenöl 
  • 2 EL Apfelessig 
  •   Salz 
  •   Pfeffer 
  •   Zucker 
  • 1 TL Chiliflocken 

Zeit

Vorbereitung
4 h 15 min
Kochzeit:
1 h 15 min
Fertig in:
5 h 30 min

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

Für das Fleisch

  1. Wir benötigen zunächst ein oberleckeres RUB (Was? Das ist eine trockene Gewürzmischung, mit der du dem Fleisch ordentlich Geschmack verpassen kannst). Dafür Paprikapulver, 1 EL Cayennepfeffer, Knoblauchpulver, Meersalz und geräuchertes Meersalz in einem Mörser fein zerstoßen. Röstzwiebeln in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel gut verschließen und die Zwiebeln mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Dann mit dem Gewürzmix mischen. Fleisch waschen, mit Küchenpapier gut trocken tupfen und mit dem Rub rundherum einreiben. In eine Auflaufform oder auf einen großen Teller legen. Zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.
  2. Für die BBQ-Soße Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Worcestersauce und Ahornsirup in einem Topf aufkochen, ca. 2 Minuten köcheln. Ketchup, 2–3 EL Essig und 1 EL Cayenne­pfeffer zugeben. Alles ca. 10 Minuten unter Rühren köcheln. Vom Herd nehmen.

Für die Brötchen

  1. Milch und 140 ml Wasser in einem Topf lauwarm erwärmen. Vom Herd nehmen. Hefe hineinbröckeln und mit Zucker unter Rühren auflösen. Salz und Mehl in einer Rührschüssel mischen. Eine Mulde hineindrücken. Ei und Butter in Flöckchen auf den Mehlrand geben. Hefemilch in die Mulde gießen.
  2. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem kompakten Kloß verkneten. Löst er sich von der Schüsselwand, auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zurück in die Schüssel geben. Mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  3. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 4 Minuten kräftig anbraten. Auf das Backblech geben. Im heißen Ofen 5–6 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und den Backofen hochschalten (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Fleisch mit zwei Gabeln oder mit einem Messer grob in Stücke zupfen bzw. schneiden. Mit BBQ-Soße vermengen.
  4. Backblech erneut mit Backpapier auslegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Aus dem Teig ca. 6 große Brötchen formen. Auf dem Backblech zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen. Brötchen mit Eiermilch bestreichen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Brötchen waagerecht halbieren. Butterschmalz in einer beschich­teten Pfanne erhitzen. Brötchen darin auf der Schnittseite anrösten, herausnehmen.
  5. Zeitspar-Modus: Gekaufte Dinkel-Vollkornbrötchen verwenden

Für den Salat

  1. Salat putzen, waschen, gut trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Schmand, Olivenöl und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chiliflocken abschmecken. Fleisch in der BBQ-Soße kurz erwärmen. Brötchenunterseiten mit Fleisch und Salat belegen. Brötchendeckel daraufsetzen und servieren.

Notizen

Weitere interessante Inhalte