Aufgetischt

Rein damit: Saltimbocca

Saltimbocca heißt so viel wie „Spring in den Mund“, weshalb wir unsere hungrigen Mäulchen gaaanz weit aufmachen: für die zarten Hähnchenröllchen mit Schinkenfüllung und Spinat-Pasta-Beilage in cremiger Käsesoße

Rezept für Rein damit: Saltimbocca

Print
Rezept für Rein damit: Saltimbocca

Zutaten

Für: 4 Portionen
  • 4  große Hähnchenfilets  (à ca. 250 g)
  • 175 g Ricotta 
  • 2 EL Panko  (japanische Brotflocken)
  •   Salz 
  •   grober Pfeffer 
  • 4-5 Stiele Salbei 
  • 8 Scheiben Parmaschinken 
  • 2 EL Öl 
  • 400 g Nudeln  (z. B. Bandnudeln)
  • 200 g junger Spinat 
  • 200 g cremiger Gorgonzola 
  •   Zucker 
  •   großer Gefrierbeutel 
  •   Küchengarn 
  •   Backpapier 

Zeit

Kochzeit:
35 min
Fertig in:
50 min

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

  1. Fleisch unter fließendem kalten Wasser waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Filets waagerecht einschneiden (aber nicht durchschneiden!), aufklappen, in einen Gefrierbeutel legen und mit dem Boden eines Stieltopfes flacher klopfen.
  2. Ricotta und Pankobrösel in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  3. Fleisch aufgeklappt nebeneinander auf ein großes Schneidebrett legen. Rundherum mit Pfeffer würzen. Je 2 Scheiben Schinken und 3 Salbeiblätter auf dem Fleisch verteilen. Ricottamasse auf die Fleisch­stücke verstreichen.
  4. Let’s roll it! Fleischstücke fest aufrollen. Mit Küchengarn fest umwickeln und verschnüren.
  5. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Röllchen darin bei starker Hitze unter Wenden 4–5 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen, auf das Backblech legen und im heißen Ofen 15–20 Minuten garen.
  6. Inzwischen Nudeln in 2–3 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Gorgonzola zerbröckeln.
  7. Nudeln in ein Sieb gießen, dabei 250 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln abtropfen lassen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Nudeln, Spinat und Nudelwasser zugeben. Aufkochen. Gorgonzola zugeben und unter Rühren schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  8. Hähnchenröllchen aus dem Ofen nehmen. Küchengarn vorsichtig entfernen. Röllchen in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Nudeln-Spinat-Mix anrichten. Guten!

Tipp: Käse-Kurswechsel

  1. Okay, okay. Wir wissen ja, dass Gorgonzola nicht jedermanns Sache ist. Also, aufgepasst: Für die cremige Käsesoße könntet ihr auch Parmesan und Doppelrahmfrischkäse, Ziegenkäsetaler oder Camembert verwenden.

Notizen

Weitere interessante Inhalte