Rezept für Misosuppe

Print
Rezept für Misosuppe

Zutaten

Für: 2 Personen
  • 2  kleine  Pak Choi  (alternativ 1 Handvoll Babyspinat)
  • 125 g Tofu oder fester Seidentofu 
  • 1-2  Eier 
  • 1  EL getrocknete Wakame-Algen 
  • 1  l Wasser 
  • 2 EL Misopaste 
  • 125 g gekochter Reis  (vorzugsweise brauner Reis)
  •   Sojasoße 
  •   Chili-Knoblauch-Soße 
  •   Frühlingszwiebeln  zum Anrichten

Zeit

Vorbereitung
30 min
Kochzeit:
10 min
Fertig in:
40 min

Zubereitung

  1. Pak Choi oder Babyspinat in feine Streifen schneiden. Den Tofu würfeln. In einer Schüssel Ei(er) verquirlen und zur Seite stellen. Wakame für etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, das Wasser abgießen und die Algen in feine Streifen schneiden.
  2. Das Wassre aufkochen und Gemüse und Tofu hinzufügen und kochen, bis das Gemüse fast gar ist, dann die Wakame hinzugeben. Eine Tasse Brühe abnehmen und die Misopaste darin auflösen und wieder zur Brühe geben. Einige Minuten köcheln lassen. Wenn die Brühe fertig ist, das verquirlte Ei dazugeben und vorsichtig umrühren.
  3. Eine Schale mit einigen Löffeln Reis füllen, etwas von der Brühe dazugeben und Sojasoße und Chili-Knoblauch-Soße darüberträufeln. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Notizen