Rezept für Summerrolls mit Möhrchenstreifen, Gurke und Ringelbete

Print
Rezept für Summerrolls mit Möhrchenstreifen, Gurke und Ringelbete

Zutaten

Für: 4 Portionen
  • 1  rote Zwiebel 
  • 2  Möhren 
  • 1/2  Salatgurke 
  • 1  Ringelbete 
  • 1/2 Bund Koriander  (Alternative: glatte Petersilie)
  • 2  Mini-Pak-Choi 
  • 1  Avocado 
  • 1 EL Limettensaft 
  • 100 ml Sojasoße 
  • 2 EL Ahornsirup 
  • 1 EL Reisessig 
  • 50 g ungesalzene Erdnüsse 
  • 3 TL heller Sesam 
  • 8 Blätter Reispapier  (à 28 cm Ø; Asialaden)

Zeit

Kochzeit:
25 min
Fertig in:
25 min

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Möhren und Gurke putzen, schälen und in sehr feine Stifte schneiden. Ringelbete putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln bzw. schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Alles in einer Schüssel mischen.
  2. Pak Choi putzen. Blätter einzeln abtrennen, waschen und trocken schütteln. Avocado halbieren, entkernen und Schale vom Fruchtfleisch ziehen (klappt sehr gut bei reifen Avocados). Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Avocado mit Limettensaft beträufeln. Für den Dip Sojasoße, Ahornsirup und Reisessig verrühren. Erdnüsse und 1 TL Sesam unter den Sojamix rühren.
  3. Ein angefeuchtetes sauberes Geschirrtuch auf die Arbeits­fläche legen. Reispapier blattweise nacheinander auf das Tuch legen. Jeweils mit kaltem Wasser einreiben, damit sie elastischer werden. Je ca. 2 Pak-Choi-Blätter, 1⁄8 der Gemüsemischung und 1–2 Avocadoscheiben auf das untere Drittel des Reispapiers legen, leicht andrücken und aufrollen. Mit 2 TL Sesam bestreuen und mit Sojadip auftischen.

Notizen

Kresse dazu reichen – schmeckt herrlich frisch.