Zuckersüßer Hingucker auf jeder Geburstagssause, Hochzeitsfeierei oder Gartenparty: Die saftigen Vanilla-Cupcakes mit rosa oder mintgrünem Mascarpone-Frosting und pastelligen Schokoladenfedern lassen alle, wirklich alle, Herzen höherschlagen.

Rezept für Vanilla-Cupcakes mit Schokoladenfedern

Print
Rezept für Vanilla-Cupcakes mit Schokoladenfedern

Zuckersüßer Hingucker auf jeder Geburstagssause, Hochzeitsfeierei oder Gartenparty: Die saftigen Vanilla-Cupcakes mit rosa oder mintgrünem Mascarpone-Frosting und pastelligen Schokoladenfedern lassen alle, wirklich alle, Herzen höherschlagen.

Zutaten

For: 12 Stück
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • je 50 g Candy Melts (Candy Drops; rosa, lila, mint)
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Muffinbackblech
  • 12 Papierbackförmchen
  • Backpapier
  • 1 Borstenpinsel
  • 1 Einwegspritzbeutel
  • große Sterntülle

Zeit

Vorbereitung
45 min
Kochzeit:
20 min
Fertig in:
1 h 35 min

RPR Kategorien

Schwierigkeitsstufen

Zubereitung

  1. Mulden der Muffinbackform mit Papierbackförmchen auslegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Eier, Zucker und Vanillezucker in einer weiteren Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 5 Minuten dick cremig aufschlagen.
  2. Öl, Joghurt und Zitronenabrieb unterrühren. Mehl-Mix über die Ei-Joghurt-Masse sieben und kurz unterheben, so dass der Teig noch kleine Mehlklümpchen hat. Teig in die Mulden verteilen und im heißen Ofen 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Für die Federn 2 Streifen Backpapier auf der Arbeitsfläche oder auf Backbleche bereitlegen. Candy Melts getrennt, je nach Farbe in eine kleine Schüssel geben und über einem warmen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Mit einem Teelöffel die geschmolzene Masse auf die Backpapierstreifen verteilen. Kleckse sofort mit einem breiten Borstenpinsel mit leichtem Schwung (nach oben) verstreichen, sollte 3–4 cm lang sein. Tipp: Dabei darauf achten, dass die „Federn“ an einem Ende etwas dicker bleiben, dann lassen sie sich später besser auf die Cupcakes setzen.
  4. Für das Frosting weiche Butter (wirklich weich!) und Puderzucker in einer Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Mascarpone nach und nach unterrühren. Frosting in einen Einwegspritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Tuffs auf die Cupcakes spritzen. Cupcakes mit den „Federn“ verzieren. Bis zum Servieren kalt stellen. Lasst es euch gut gehen!

Notizen